Die Fachhochschule Südwestfalen zählt mit mehr als 12.500 Studierenden zu den größeren staatlichen Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung arbeiten an den Hochschulstandorten Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid, Meschede und Soest. Teamarbeit wird bei uns großgeschrieben, Fortbildung, Eigeninitiative und Kreativität haben einen hohen Stellenwert. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule ist es für uns selbstverständlich, Familie als Bestandteil der Hochschulkultur zu stärken und für eine ausgewogene Work-Life-Balance zu sorgen. Unser Familienbüro unterstützt bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

An der Fachhochschule Südwestfalen - Standort Iserlohn - ist kurzfristig in der Stabsstelle Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz (AGU) die folgende Position zu besetzen:

Administration und Assistenz (m/w/d)
für den Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutz

Aufgaben

  • Koordinations-, Organisations-, Dokumentations- und Verwaltungsaufgaben
  • Unterstützung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit (z. B. bei der Erstellung von Unterlagen, Mitarbeit bei der Entwicklung von Arbeitsschutzkonzepten, Recherchetätigkeiten etc.)
  • eigenverantwortliche Organisation von internen Veranstaltungen und Seminaren im Arbeitsschutz
  • Pflege des AGU-Managementsystems

Voraussetzungen

  • eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungsausbildung
  • hohes Organisations- und Koordinationsvermögen sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Denk- und Arbeitsweise
  • gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • sehr gute Office-Kenntnisse
  • mind. Grundkenntnisse in Adobe Acrobat / Formularerstellung
  • Kenntnisse mit Contentmanagementsystemen (z. B. Typo-3) von Vorteil
  • kooperative, ergebnisorientierte Persönlichkeit mit Freude an Teamarbeit
  • Arbeitssorgfalt, Eigeninitiative sowie gute Auffassungsgabe
  • Interesse an Themen des Arbeits-, Brand-, Gesundheitsschutzes sowie des Notfallmanagements

Vertragsbedingungen

Das Vollzeitarbeitsverhältnis (39,83 Std./Woche) wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 9a TV-L.

Bewerbung

Auskunft erteilt Frau Neumann (Tel.: 02371 / 566 - 3011)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil 1 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Bewerbungen werden bis zum 03.02.2020 über unser Online-Bewerbungsportal entgegen genommen.

Slogan: Wir geben Impulse.                                                                         

 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung