Die Fachhochschule Südwestfalen zählt mit mehr als 12.500 Studierenden zu den größeren staatlichen Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung arbeiten an den Hochschulstandorten Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid, Meschede und Soest. Teamarbeit wird bei uns großgeschrieben, Fortbildung, Eigeninitiative und Kreativität haben einen hohen Stellenwert. Als zertifizierte familiengerechte Hochschule ist es für uns selbstverständlich, Familie als Bestandteil der Hochschulkultur zu stärken und für eine ausgewogene Work-Life-Balance zu sorgen. Unser Familienbüro unterstützt bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

An der Fachhochschule Südwestfalen ist für die Mitarbeit in den Verbundstudiengängen Wirtschaftsingenieurwesen/ Management für Ingenieur- und Naturwissenschaften des Fachbereichs Technische Betriebswirtschaft am Standort Hagen kurzfristig die folgende Position zu besetzen:

Sachbearbeitung (m/w/d)

Die Verbundstudiengänge Wirtschaftsingenieurwesen/Management für Ingenieur- und Naturwissenschaften betreuen ca. 700 Studierende. Hierfür werden neben hauptamtlichen Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ca. 50 externe Dozentinnen und Dozenten eingesetzt, koordiniert und betreut. Die Studierenden sind berufstätig, lebenserfahren, sehr engagiert und erwarten eine adäquate Betreuung. Dies gilt insbesondere für die sich weiterbildenden Studierenden, die Gebühren und Beiträge zu entrichten haben. Die Kommunikation mit den Studierenden findet neben persönlichen und telefonischen Kontakten überwiegend über das Internet statt, wo alle organisatorischen Informationen bereitgestellt werden und ein Dialogportal angeboten wird. Das Profil der zu suchenden Person muss daher dieser besonderen Situation in hohem Maße Rechnung tragen.

Aufgaben

  • Betreuung der Studierenden sowie der Dozentinnen und Dozenten in organisatorischen und in allen nicht lehrbezogenen Fragen
  • komplexe Raum- und Stundenplanung
  • allgemeine Sekretariatsarbeiten (Organisation von Terminen und Veranstaltungen, Erteilung von Auskünften, etc.)
  • Erledigung des allgemeinen Schriftverkehrs

Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Büro- bzw. Verwaltungsbereich
  • idealerweise mehrjährige berufliche Erfahrung im Sekretariatsbereich
  • Beherrschen von MS-Office
  • Einfühlungsvermögen und ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit sowie die Bereitschaft zur Teamarbeit
  • selbstständiges Arbeiten, Organisations- u. Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit, selbstständiges Zeit- und Arbeitsmanagement, Zuverlässigkeit, Genauigkeit sowie hohe Vertrauenswürdigkeit
  • Bereitschaft zur Samstagsarbeit

Vertragsbedingungen

Das Vollzeitarbeitsverhältnis wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 8 TV-L. Die Position kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Bewerbung

Auskunft erteilen Herr Prof. Dr. Behmer (Tel.: 02331 / 9330 739) und
Herr Prof. Dr. Klönne (Tel.: 02331 / 9330 758).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil 1 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Bewerbungen werden bis zum 26.02.2020 über unser Online-Bewerbungsportal entgegen genommen.

Slogan: Wir geben Impulse.                                                                         

 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung