Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 59 Bachelor- und Masterstudiengänge an – auch berufsbegleitend und zusammen mit Bildungspartnern an weiteren Standorten. Mit ca. 13 000 Studierenden gehören wir zu den größten Fachhochschulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeitsatmosphäre und überschaubaren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, überregional und international ausgerichtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen.

Die Fachhochschule Südwestfalen sucht kurzfristig für die Mitarbeit im Fachbereich Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften am Standort Meschede

Teilnehmerinnen/Teilnehmer (m/w/d) am Landesprogramm „Karrierewege FH-Professur“ in den Bereichen

• Personalführung
• Statistik
• Supply Chain Management
• Technologie- & Innovationsmanagement
• Wirtschaftspolitik
• Wirtschaftspsychologie

Im Rahmen des NRW Landesprogramms „Karrierewege FH-Professur“ findet bei Bewilligung der Förderung eine kombinierte Beschäftigung jeweils hälftig als Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Fachhochschule Südwestfalen und bei einem Kooperationspartner aus der Praxis statt. Das Programm ermöglicht es so Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern (m/w/d) mit Interesse an einer Fachhochschulprofessur, die dafür notwendigen berufspraktischen Erfahrungen außerhalb des Hochschulbereichs sowie auch Lehr- und Forschungserfahrungen im Fachhochschulkontext zu sammeln.

Die Fachhochschule Südwestfalen unterstützt Sie gerne beim Finden eines geeigneten Kooperationspartners aus der Praxis.

Aufgaben

  • Lehre im Umfang von 8 SWS pro Semester in Abstimmung mit der zuständigen Professur an der Hochschule
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Blended-Learning-Lehrunterlagen
  • Betreuung von Projekt-, Seminar- und Abschlussarbeiten
  • verantwortliche Mitarbeit in Forschungsprojekten des kooperierenden Unternehmens

Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mit hervorragendem Ergebnis abgeschlossene Promotion
  • einschlägige Fachkenntnisse in einem der oben genannten Bereiche
  • erste berufliche Erfahrungen im Hochschulbereich
  • selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Studierenden

Vertragsbedingungen

Das Vollzeitarbeitsverhältnis wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist je nach individueller Förderung befristet für die Dauer von maximal drei Jahren zu besetzen.

Bewerbung

Auskunft erteilt Herr Dr. Andreas Besse
(Tel.: 0291 / 9910 - 4113)

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil 1 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Bewerbungen werden bis zum 02.09.2019 über unser Online-Bewerbungsportal entgegen genommen.

Slogan: Wir geben Impulse.                                                                       

 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung